Führung

Getting Things Done – Wie man Dinge besser geregelt kriegt!

David Allens Selbstmanagement-Methode „Getting Things Done“ ist sicher kein Geheim-Tipp mehr.

Selbst- und Zeitmanagement-Methoden und -Instrumente gibt es viele und die eigene Arbeitsweise hat sich ja bisher auch eigentlich ganz gut bewährt, oder?

Vielleicht könnte es sich trotzdem lohnen, die Denkweise, die hinter „Getting Things Done“ steckt, etwas genauer zu verstehen und seine eigene Arbeitsweise daran zu reflektieren?

Strategiearbeit im Management verankern

Der Blick über den Tellerrand des laufenden Geschäftsjahres hinaus auf die kommenden 3-5 Jahre: Die Positionierung und Ausrichtung des Unternehmens soll kritisch überprüft und weiter ent­wickelt werden – im Dialog mit den Führungskräften der Ebene 1-3. Dazu braucht es ein überzeugendes Konzept und eine durchdachte Schrittfolge: Kick-Off-Workshop des Vorstands, Erarbeitung…

360°-Feedback – Managemement Audit

Im Rahmen eines Merger&Aquisitions-Verfahrens sollen Führungspositionen neu besetzt werden. Für die jeweiligen Positionen stehen mehrere Kandidaten zur Verfügung. Für die Auswahl der Besten stehen Leistungsgesichtspunkte, strategische Fähigkeiten und Mitarbeiterführung im Fokus. Es wird ein Management-Audit durchgeführt, bei dem die Kriterien Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft, die Potentialeinschätzung, die Ergebnisse von Mitarbeiterbefragungen, 360°-Feedbacks…

Gesundheitsmanagement als integralen Bestandteil der Führungsaufgabe verankern

Die Krankheitsbedingten Fehlzeiten sind auf einem relativ hohen Niveau stabil. Das Unternehmen hat unterschiedliche Instrumente zur Vorbeugung und Anreizsysteme eingeführt. Eine signifikante Absenkung der Fehlzeiten blieb aus. Ziel: Krankheitsbedingte Fehlzeiten nachhaltig senken – Beschäftigungsfähigkeit langfristig sichern. Die Struktur des Entwicklungsprozesses wird mit Unterstützung der Berater in Zusammenarbeit mit den einzelnen Interessengruppen…

PotenzialAnalyse – Führungswechsel professionell gestalten

Situation Ein gelungener Führungswechsel auf einer der Schlüsselpositionen im Unternehmen wird schnell zu ein komplexen Entscheidungsprozess, bei dem viele mitreden wollen und vieles zu berücksichtigen ist. Mehrere interne Kandidaten kommen in Frage – eine externe Besetzung wird seitens des Vorstandes abgelehnt. Die Wahl soll auf breite Akzeptanz bei den Führungskräften…

ChangeSupport – Unterstützung auf Zeit

Unterstützung bei der Bewältigung herausfordernder Projekte und der Umsetzung von Veränderungsinitiativen – auf Zeit, individuell und im Team Ausgangssituation Ihnen wurde soeben die Verantwortung für ein strategisch wichtiges Projekt übertragen, die Hoffnung für die erfolgreiche Projektarbeit ruht auf Ihren Schultern, Sie sollen ein Team zusammenstellen, Ideen generieren, Optionen schärfen, Entscheidungen…

Führungsleistung auf dem Prüfstand

Wirksame Führung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür, dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen – und je ambitionierter die Ziele sind, desto wichtiger wird „gute“ Führung. Aufgabe So wie das Unternehmen selbst muss sich auch das Führungsverhalten – nach innen und außen – den sich verändernden Herausforderungen aus Markt und…

Leadership vs Management – Was unterscheidet einen Manager von einem Leader?

George Ambler, Johannesburg, South Africa veröffentlicht einen interessanten Blog unter dem Titel „The Practice of Leadership“ Dort findet sich ein Beitrag  zur Frage: Was unterscheidet einen Manager von einem Leader? Eine Frage, die uns in der Beratung von Führungskräften häufig genauso gestellt wird, als gäbe es eingrundlegend zu entscheidendes Entweder-Oder. Unsere…
Menü