Die Situation Sicherlich (k)ein Einzelfall, oder …? Der Personalchef wollte wissen, wie die Mitarbeiter zum Unternehmen und ihrer Arbeit stehen :: Die Befragungsexperten haben einen veritablen Fragenkatalog ausgearbeitet :: Die Mitarbeiter haben ihre Kreuzchen gesetzt – online natürlich :: Der Großrechner hat das Ergebnis nach allen Regeln der demoskopischen Kunst ausgewertet :: Der Bericht lag …

Die Situation Das Unternehmen ein global agierender Automobilkonzern Der Bereich konzernweit verantwortlich für das „Global Assignment Management“ – vom Assessment über die Ausreise bis zur Re-Integration Die Besonderheit die Mitarbeiter sind vor Ort, in den Regionen Asien, Amerika und Europa, die Zentrale in Deutschland Die Herausforderung aus einer ehemals zentralen Organisationseinheit ein globales Netzwerk eigenverantwortlich agierender Einheiten entwickeln Die Aufgabe Die …

Gute Führung ist eine echte persönliche Herausforderung! Präsent sein und Verantwortung übernehmen. Orientierung und Richtung geben, Ziele erreichen und den Weg dahin handwerklich solide gestalten, Werte vermitteln, Normen und Standards setzen. Potenziale erkennen, für Veränderungen nutzen und daraus die Zukunft entwickeln. Aber auch: Entscheiden, mit Widersprüchlichkeit leben und den Widerstand konstruktiv nutzen. Führung als gemeinsamen …

Auch gut florierende Unternehmen im Dienstleistungsbereich schauen zunehmend auf die Qualität der internen Dienstleistung und die Kosten. In der vorliegenden Situation gab es wenig Bewegung, wenig Innovation. Die Führungskräfte waren überlastet und haben mehr verwaltet als geführt. Entgegen der bisherigen Kultur – Reibung ist einkalkuliert – werden die Mitarbeiter miteinbezogen, wenn es um die Veränderung …

Das Problem Im Zuge einer Restrukturierung wurden unternehmensweit verteilte indirekte Bereiche unter dem Dach eines Dienstleistungscenters gebündelt, ein neuer Leiter eingesetzt und harte Rationalisierungsziele „in Aussicht“ gestellt. Die Mitarbeiter waren erschreckt, der neue Chef noch nicht wirklich an Bord, die „Alten“ machten erst einmal so weiter wie bisher und wo es wirklich hingehen sollte war …

Alles ist geregelt. Der Bereich funktioniert. Und wie so oft, wenn es gerade mal so richtig läuft, ändert sich die Situation! Ein neuer größerer Organisationsverbund entsteht. Neue Anforderungen werden gestellt. Ein neuer Manager übernimmt die Leitung. Plötzlich stimmen die alten Koordinaten nicht mehr, Verunsicherung macht sich breit. Auch im Management-Team. Veränderung ja. Aber wohin? Oder …

Die Aufgabe Enterprise Culture – ein in der Zentrale eines Großkonzerns entwickeltes „Kulturkonzept“ soll in einem dezentralen Entwicklungsbereich etabliert werden. Die Überprüfung, Wertschätzung und Weiterentwicklung  des „Vorhandenen“ war angesagt. Die Ausgangssituation Ein neuer Leiter setzt Zeichen – wie immer nach etwa 3-4 Jahren – die Mitarbeiter sind den Führungswechsel in allen Managementpositionen gewöhnt. Eine neue …