Die Situation Das Unternehmen ein global agierender Automobilkonzern Der Bereich konzernweit verantwortlich für das „Global Assignment Management“ – vom Assessment über die Ausreise bis zur Re-Integration Die Besonderheit die Mitarbeiter sind vor Ort, in den Regionen Asien, Amerika und Europa, die Zentrale in Deutschland Die Herausforderung aus einer ehemals zentralen Organisationseinheit ein globales Netzwerk eigenverantwortlich agierender Einheiten entwickeln Die Aufgabe Die …

AIRBUS Deutschland GmbH Ein Veränderungsprozeß geht in die 3. Runde – Eine aktionsorientierte Mitarbeiterbefragung für 17.000 Mitarbeiter zu einem Thema, das alle bewegt: Die AIRBUS Integration. Eine Doppelseite mit knackigen Fragen schafft den Anlaß für etwa 90 Dialog-Workshops mit bis zu 100 Teilnehmern. Im Fokus des Prozesses steht die Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Aktionen und …

Das Problem Im Zuge einer Restrukturierung wurden unternehmensweit verteilte indirekte Bereiche unter dem Dach eines Dienstleistungscenters gebündelt, ein neuer Leiter eingesetzt und harte Rationalisierungsziele „in Aussicht“ gestellt. Die Mitarbeiter waren erschreckt, der neue Chef noch nicht wirklich an Bord, die „Alten“ machten erst einmal so weiter wie bisher und wo es wirklich hingehen sollte war …

Die Aufgabe Enterprise Culture – ein in der Zentrale eines Großkonzerns entwickeltes „Kulturkonzept“ soll in einem dezentralen Entwicklungsbereich etabliert werden. Die Überprüfung, Wertschätzung und Weiterentwicklung  des „Vorhandenen“ war angesagt. Die Ausgangssituation Ein neuer Leiter setzt Zeichen – wie immer nach etwa 3-4 Jahren – die Mitarbeiter sind den Führungswechsel in allen Managementpositionen gewöhnt. Eine neue …