„Der Blick über den Tellerrand des laufenden Geschäftsjahres hinaus – Die Positionierung und Ausrichtung des Unternehmens soll kritisch überprüft und weiter ent­wickelt werden. Entsprechend der Kultur des Unternehmens wird dem Dialog mit den Führungskräften der Ebene 1-3 ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Dazu braucht es ein überzeugendes Konzept und eine durchdachte Schrittfolge: Kick-Off-Workshop des Vorstands, Erarbeitung von Leitlinien, Strategie-Workouts zu einzelnen Arbeitsfeldern, Rückkopplungen zwischen den Arbeitsgruppen und Entscheidungsgremien – das alles braucht seine Zeit. Auf der Zielgeraden: Abstimmung, Entscheidung, Vorstellung und Verankerung im Rahmen einer Führungstagung – mit dem Ziel, einen gemeinsamen Orientierungs- und Handlungsrahmen für die tägliche Führungsarbeit der nächsten Jahre zu schaffen und Strategiearbeit als wiederkehrenden Teil der Managementaufgabe im Unternehmen zu etablieren.“