Umsetzung

Getting Things Done – Wie man Dinge besser geregelt kriegt!

David Allens Selbstmanagement-Methode „Getting Things Done“ ist sicher kein Geheim-Tipp mehr.

Selbst- und Zeitmanagement-Methoden und -Instrumente gibt es viele und die eigene Arbeitsweise hat sich ja bisher auch eigentlich ganz gut bewährt, oder?

Vielleicht könnte es sich trotzdem lohnen, die Denkweise, die hinter „Getting Things Done“ steckt, etwas genauer zu verstehen und seine eigene Arbeitsweise daran zu reflektieren?

Zukunft der Ausbildung – Ausbildung der Zukunft

Stellenwert, strategische Ausrichtung und Auftrag im Unternehmen neu verankern – Organisation und Prozesse optimieren Situation Die Berufliche Erstausbildung steht in den nächsten Jahren vor großen Herausforderungen. Einerseits erhöhen sich die technischen und fachlichen Anforderungen für Fachpersonal stetig. Die dafür notwendigen Grundqualifikationen der Jugendlichen sind häufig nicht ausreichend – gerade bei…

ChangeSupport – Unterstützung auf Zeit

Unterstützung bei der Bewältigung herausfordernder Projekte und der Umsetzung von Veränderungsinitiativen – auf Zeit, individuell und im Team Ausgangssituation Ihnen wurde soeben die Verantwortung für ein strategisch wichtiges Projekt übertragen, die Hoffnung für die erfolgreiche Projektarbeit ruht auf Ihren Schultern, Sie sollen ein Team zusammenstellen, Ideen generieren, Optionen schärfen, Entscheidungen…

Im Dialog mit den internen Kunden

Wie zufrieden sind unsere internen Kunden mit unseren Leistungen?  Was können wir besser machen? Situation Interne Dienstleistungen leisten als Unterstützungsprozesse einen wichtigen Beitrag zur effizienten Erbringung der Kernleistungen eines Unternehmens. Mit der Einführung der Balanced Scorecard rückt die Frage nach geeigneten Indikatoren zur Erfassung der Qualität interner Dienstleistungen und der…
Menü