Das Problem Im Zuge einer Restrukturierung wurden unternehmensweit verteilte indirekte Bereiche unter dem Dach eines Dienstleistungscenters gebündelt, ein neuer Leiter eingesetzt und harte Rationalisierungsziele „in Aussicht“ gestellt. Die Mitarbeiter waren erschreckt, der neue Chef noch nicht wirklich an Bord, die „Alten“ machten erst einmal so weiter wie bisher und wo es wirklich hingehen sollte war …

Alles ist geregelt. Der Bereich funktioniert. Und wie so oft, wenn es gerade mal so richtig läuft, ändert sich die Situation! Ein neuer größerer Organisationsverbund entsteht. Neue Anforderungen werden gestellt. Ein neuer Manager übernimmt die Leitung. Plötzlich stimmen die alten Koordinaten nicht mehr, Verunsicherung macht sich breit. Auch im Management-Team. Veränderung ja. Aber wohin? Oder …

Alle in einem Raum – Wie soll das bloss gehen?

Das Problem Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern sind eine besondere Herausforderung – gerade dann, wenn nicht viel Zeit zur Verfügung steht: Wie alle aktivieren, einbeziehen und in den Dialog miteinander bringen? Wie die Ergebnisse sichern? Die Aufgabe Eine Alternative zu Konferenzen nach dem bekannten Strickmuster mit endlosen Referaten und anschließenden Diskussionsduellen zwischen Referent und einzelnen Teilnehmern. …

Die Aufgabe Enterprise Culture – ein in der Zentrale eines Großkonzerns entwickeltes „Kulturkonzept“ soll in einem dezentralen Entwicklungsbereich etabliert werden. Die Überprüfung, Wertschätzung und Weiterentwicklung  des „Vorhandenen“ war angesagt. Die Ausgangssituation Ein neuer Leiter setzt Zeichen – wie immer nach etwa 3-4 Jahren – die Mitarbeiter sind den Führungswechsel in allen Managementpositionen gewöhnt. Eine neue …

12