„Wie entwickeln wir die Talente von heute zu Leistungsträgern von morgen?“ Mit dieser Zielstellung soll die gesamte HR-Prozesskette »Auswahl, Entwicklung, Besetzung« überprüft, re-designed und neu implementiert werden. Erfolgstreiber für dieses Vorhaben ist die intelligente Verknüpfung der quantitativen Personal­planungszahlen mit den qualitativen Anforderungen zu einem verbindlichen Planungs- und Reviewprozess, der sich an der Unternehmensstrategie ausrichtet. Daraus werden Anforderungsprofile für die unterschiedlichen Job Families im Unternehmen abgeleitet und mit den entsprechenden Qualifizierungs- und Entwicklungsmaßnahmen hinterlegt.