Ein Radarsystem zur Entwicklung der eigenen personalen Autorität und Einflussnahme auf das persönliche und berufliche Umfeld. Für Menschen mit Führungsverantwortung und Teams, die gemeinsam Erfolge gestalten wollen.

Entwickelt von Prof. Dr. Richard Bents und Dr. Reiner Blank

Personale Autorität

ist die Quelle für kompetente Information und Beratung. Sie zeigt sich in Wissen, Lebensweisheit und Verstehen. Die „gesunden“ Ebenen von Autorität sind gekoppelt an Selbstvertrauen und ein genaues Selbstkonzept.

Verantwortung

ist Selbstverpflichtung, Wille, Entschlossenheit und Verbindlichkeit. Verantwortlich sein schließt die Bereitschaft ein, sein eigenes Handeln zu verantworten. Respektvoller Umgang miteinander, persönliches Ethos und Wertorientierung sind wichtige Faktoren für Verantwortlichkeit.

Power

ist Einflussfähigkeit. Es geht im Alltag darum, Machtspiele zu verstehen und gestaltend Akzente setzen. Die moderne Gehirnforschung weist darauf hin, dass die entscheidenden Antriebs- und Motivationskräfte der Menschen nicht „das Überleben des Stärkeren“ ist, sondern ein tiefes Verlangen nach „Vertrauen“.

Wer Gestalter von Wirklichkeit ist – also einen hohen Grad an personaler Autorität und Verantwortung zeigt,

  • hat den Willen Ziele zu setzen
  • kann die Kräfte auf diese Ziele hin in Bewegung bringen – und
  • empfindet Verantwortung dafür das Richtige zu tun

Die moderne Gehirn- und Verhaltensforschung hat festgestellt, dass erfolgreiche Menschen bestimmte Eigenschaften haben wie:

  • Selbstwahrnehmung
  • Impulskontrolle
  • Ausdauer
  • Selbstmotivation
  • Einfühlungsfähigkeit
  • Geschicklichkeit im sozialen Verhalten

Damit werden Personen beschrieben, die interessante und lebendige Beziehungen pflegen und eine wichtige Rolle in ihrem Arbeitsumfeld spielen. Sie zeigen Charakter und Selbstdisziplin.Sie haben sich selbst und andere im Blick.

Führungspersönlichkeit und Teamperformance entwickeln

Zielgruppe: Personen mit Führungsverantwortung und Personal- und Organisationsentwickler

Nutzen: Menschen gestalten Veränderungen. Der ARP lenkt den Blick auf die entscheidenden Faktoren, die eine Führungsperson zum erfolgreichen Change-Facilitator machen. Der ARP ist ein Radarsystem für persönliche Weiterentwicklung. Sie identifizieren die entscheidenden Steuerungspunkte für Einflussfähigkeit und justieren diese individuell an konkreten Handlungsfeldern. Sie bekommen ein Blick für die unsichtbaren Machtspiele, die in jeder Gruppe/Organisation vorhanden sind. Sie lernen, wie Sie Konflikte produktiv angehen und pro-aktiv gestalten können. Sie erkennen, wie Teams Synergien generieren und ihr Potenzial optimal ausschöpfen können.

ARP – steht für
„Authority“ (personale Autorität),
Responsibility“ (Verantwortung) und
„Power“ (Einflussfähigkeit, Macht)

Personale Autorität definiert das Bewusstsein der Person („Wer bin ich? Was ist meine Position? Wie gut weiß ich über mich selbst Bescheid?“). Verantwortung beschreibt das Verhältnis der Person zu den Systemen, in denen sie lebt (Kollegen, Aufgaben, Freunde, Familie, Gesellschaft). Der individuelle Grad an personaler Autorität und Verantwortung bestimmt die Wirkung und Einflussfähigkeit, die die Person in Ihrem Umfeld erzeugen kann.

Führen durch Gestalten (transformational leadership) ist Fokus des ARP. Im Seminar lernen Sie, wie im ARP personale Autorität und Verantwortung gemessen werden und wie Sie diese steigern können. Auf Basis ausgewählter Szenarien werden diese wesentlichen Kernelemente präzise definiert, verstanden, geübt und verbessert.

Der ARP wurde als Instrument zur Persönlichkeitsentwicklung für Führungskräfte und zur Entwicklung von Hochleistungsteams in Wirtschaft und Management entwickelt. Der ARP bietet eine Landkarte (mapping) für individuelle Entwicklungspläne und Lernhilfen an, die zu besserer Lebensqualität und hervorragenden Leistungen führen. (Text: Reiner Blank)

Das ARP-Inventar ist online-gestützt ( in den Sprachversionen: deutsch, englisch, holländisch, ungarisch).

Bei Interesse oder tiefer gehenden Fragen wenden Sie sich bitte an
Dipl. Psych. Mario Jacobs Telefon: (04101) 377 434
mario.jacobs@one4change.de